Umweltpolitik

Die Unternehmenspolitik von Kinnarps ist gekennzeichnet von einer aktiven Verpflichtung unserer Umwelt gegenüber. Unser Ziel ist eine langfristig angelegte nachhaltige Entwicklung. Unser Unternehmen muss stets nach dem geringstmöglichen Ressourcenverbrauch streben. Diesem Prinzip stets zu folgen ist die gemeinsame Verantwortung von Management und Mitarbeitern.

Um das zu erreichen, streben wir an:

Verantwortliche Waldwirtschaft
Bezug aller hölzernen Rohmaterialien aus nachhaltig bewirtschafteten und möglichst entsprechend zertifizierten Wäldern.

Effiziente Logistik
Transport aller unserer Güter auf die effektivste Weise in umweltfreundlichen Fahrzeugen und mit wiederverwendbarer Verpackung.

Kommunikation
Führen eines fortlaufenden Dialogs über Umweltfragen mit unseren Lieferanten und anderen Organisationen.

Kompetenz
Weiterentwicklung der Umweltkompetenz unserer Mitarbeiter durch Informationen und Trainings.

Eine angenehme Arbeitsumgebung
Entwicklung einer Arbeitsumgebung, die Leistung, Mitsprache, persönliche Entwicklung und Arbeitssicherheit fördert.

Prävention
Prävention unerwünschter Umweltbeeinträchtigungen, indem wir mögliche Probleme im Ursprung beseitigen.
Förderung eines ökonomischen Umgangs mit Materialien und Energie sowie Recycling von Resten und Abfällen.

Vorsorge
Vermeidung von Umweltunfällen und Minimierung des Einsatzes von Chemikalien und Substanzen, die Menschen oder die Umwelt gefährden könnten.

Lebenszyklus-Denken
Denken in Lebenszyklen, um daran Produktentwicklung und Herstellungsprozess auszurichten und die Umwelteinwirkungen zu minimieren.

Gesetzestreue
Sicherstellen, dass wir alle relevanten Umweltgesetze streng befolgen.

Environmental policy