Umwelt

Ein zentrales Anliegen von Kinnarps ist der verantwortungsbewusste Umgang mit unserer Umwelt; aus diesem Grund haben wir uns umfassende Umweltziele gesetzt. Im Mittelpunkt unserer Bemühungen steht eine langfristige, nachhaltige Entwicklung.

Es überrascht nicht, dass ein Unternehmen, dessen Wurzeln in der unberührten skandinavischen Natur liegen, von Beginn an auf einen verantwortungsbewussten Umgang mit den Ressourcen geachtet hat und hohen Wert darauf legt, der Umwelt nicht zu schaden. Um die Entwicklung optimaler Lösungen mit ökologisch nachhaltigen Methoden zu gewährleisten, berücksichtigt Kinnarps bei der Entwicklung und Herstellung von Einrichtungslösungen den Lebenszyklus der Produkte. Im Rahmen der Produktentwicklung analysiert Kinnarps die umweltrelevanten Auswirkungen jedes einzelnen Produkts; zudem verwenden wir soweit wie möglich wiederverwendbare Materialien.

Außerdem setzt Kinnarps in der Regel keine umweltschädlichen Werkstoffe wie Chrom ein. Darüber hinaus ist Kinnarps bestrebt, ausschließlich Hölzer zu verwenden, die aus verantwortungsvoll bewirtschafteten und vorzugsweise zertifizierten Wäldern stammen. Kinnarps bemüht sich kontinuierlich um eine Steigerung des Anteils an Rohholz mit FSC-Zertifikat (Forest Stewardship Council).

Auch bei der Reduzierung von Lösungsmittelemissionen nimmt Kinnarps eine Vorreiterrolle ein; wir verwenden heute für unsere Produkte ausschließlich wasserbasierte, UV-härtende Lacke. Und bereits seit den 1950ern verwendet Kinnarps beim Transport von Möbeln wiederverwendbare Planen anstelle von Einwegverpackungen.

Die Standards, die Kinnarps sich selbst auferlegt, sind in vielen Fällen strenger als die jeweiligen Umweltgesetze. Zudem ist Kinnarps kontinuierlich bestrebt, eine Vorreiterrolle in der Branche in puncto Umweltschutz zu übernehmen. Selbstverständlich ist Kinnarps nach ISO 14001 und dem Umweltmanagementsystem EMAS der Europäischen Union zertifiziert. Nachhaltigkeit ist kein Konzept, das wir erst seit Kurzem aus Gründen der Umsatzförderung verfolgen; sie ist seit jeher Bestandteil der Unternehmenskultur und Geschichte von Kinnarps.