image

Um den möglichen akustischen Problemen aufgrund der nackten Wände und blanken Böden zu begegnen, wurden Zonit 80-Trennwände und Rezon-Tischschirme sowie frei stehende Rezon-Schirmwände eingesetzt.

Geräuschreduzierung – Wo immer es möglich war, empfahl Kinnarps zum Zwecke der Schallabsorption gepolsterte Möbel und Trennwände (wie z. B. die Rezon-Schirmwände, die unter Verwendung von Recyclingmaterialien für die IUCN entwickelt wurden).