Frischer Wind in Kiel: Stryker richtet sich mit Kinnarps ein

2017-03-20

Da die Gebäude und Büros von Stryker in die Jahre gekommen waren, wurden sie jetzt einer umfassenden Modernisierung unterzogen.

Der Altbau wurde entkernt und ein neues Büro-Layout geschaffen, das auch viele positive Auswirkungen auf die Büroorganisation hat. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Modernisierung. Von der Ergonomie über die Akustik inklusive der Einrichtung haben wir in jeder Hinsicht ein Umfeld für ein innovatives und effektives Arbeitsumfeld geschaffen. Daran hat Kinnarps seinen Anteil“, sagte dazu Hannes Bahrs, Teamleader Facility Engineering bei Stryker.

Auf fünf Etagen wurden Büros mit Team- sowie Einzel- und Doppelarbeitsplätzen geschaffen. In einem so genannten Mittelzug, der die Büroräume voneinander in der Mittelachse trennt, befinden sich die Kommunikations- und Meetingräume sowie kleine Rückzugskabinen, Think Tanks und Druckerbereiche Die Büroräume rechts und links des Mittelzuges wurden von Kinnarps funktional ausgestattet und bilden einen Ort der Konzentration. Eine offene Bürostruktur, kürzere Kommunikationswege und Teamarbeit in den einzelnen Abteilungen waren die Anforderungen, die hier erfüllt werden sollten.

Jeder Arbeitsplatz ist mit einem Steh-Sitzarbeitsplatz der Serie P und einem Apothekerschrank ausgestattet. Daran sind akustisch wirksame Bezüge angebracht, ebenso wie an den Stellwänden zwischen den Arbeitsplätzen.

Mit drei Musterstellungen hatten die Mitarbeiter die Möglichkeit Testarbeitsplätze auszuprobieren und ihr Votum abzugeben. Die Zustimmung der Mitarbeiter ist sehr groß, obwohl - oder vielleicht auch weil - nicht mehr jeder in Einzel- oder Doppelbüros sitzt.

Jede Etage wurde nach einem anderen Motto gestaltet. Die maritme erste Etage beherbergt im Mittelzug Kajüten, die als Besprechungsräume dienen und mit Strandkörben statt Sofas ausgestattet sind.

Im 3. Stock herrscht das Motto Sport und Bewegung vor. Eine Boulderwand ist hier im Konferenzraum integriert und das Klettern dient dem Ausgleich im Büroalltag. Schnell können Tische und Stühle verschoben werden, um den Yogamatten für einen Abend-Kurs Platz zu machen.

Der große, formschöne Hal-Tisch von Materia bietet Platz für bis zu acht Personen und ist auch höhenverstellbar. So kann im Stehen sowohl gearbeitet als auch Meetings abhalten werden. Ergänzt wird das Ensemble mit hochwertigen senor-Konferenzstühlen in grauem Leder.