Akustiklösungen



Raumakustik ist ähnlich dem Licht auf subtile und sehr eindringliche Weise für das Wohlbefinden der Menschen im Raum verantwortlich. Architekten, Innenraumgestalter und Designer tun gut daran, sich mit individuellen Klangqualitäten der Räume genauso auseinander zu setzen wie mit bauphysikalischen Normwerten. Denn bewusstes Hören beeinflusst die Atmosphäre im Raum in gleicher Weise wie bewusstes Sehen.

Ästhetik hat nicht nur eine optische Qualität; auch Klangqualität verfügt über ästhetische Gestaltungsgrundsätze.
Planer von Räumen sollten sich die ästhetische Gestaltungskompetenz vom Klang der Räume nicht streitig machen lassen.
Besonders bei der Entwicklung von Arbeitsräumen stehen heute physikalische Rechenwerte und genormte
Vorschriften paritätisch neben raumakustischer Anmutung und individueller wahrnehmungspsychologischer
Bedeutung. Die Atmosphäre im Büro, die Motivation und Identifi kation der Menschen fordert und fördert, basiert zu großen Teilen auf einem glaubwürdigen Klang- und Lichtklima, das über einen hohen Anteil an Selbstregulation verfügt. Eine gute Raumakustik im Büro ist stets synästhetischer Ausdruck von Bauelementen, integrierter Technik und Einrichtung;
und führt damit die Disziplinen zusammen.

Prof. Dipl.-Ing. Rudolf Schricker

DOWNLOADS



Kinnarps Broschüre Raumakustische Lösungen