Deutsche Bahn FFM

Mit seiner markanten Aluminiumverschalung prägt der von ABB Architekten erbaute Silberturm seit seiner Fertigstellung im Jahr 1978 die Skyline von Frankfurt. Das 166 Meter hohe Bauwerk am Jürgen-Ponto-Platz war bis 1990 das höchste Gebäude Deutschlands. Nach der 2012 abgeschlossenen Komplettsanierung wurde der Silberturm zwischenzeitlich von ca. 2000 Mitarbeitern der Deutschen Bahn AG bezogen.
In einem knapp bemessenen Zeitrahmen von nur sechs Wochen hat Kinnarps exakt 1916 Arbeitsplätze und 210 Denkerzellen im Silberturm eingerichtet. Sie basieren auf den Programmen WORKS GE, INTIME und ORDEMO. Kombiniert mit salida Drehstühlen von Drabert bieten die Arbeitsplätze alle Voraussetzungen für ergonomisches Arbeiten.
In ihrer Farbgebung folgen die dezenten, grauweißen Tische und Schränke dem speziell für dieses Gebäude entwickelten Farbkonzept. In Ergänzung der Arbeitsplätze setzen die anthrazitfarbenen Brücken und die grünen Sitzkissen einen wirkungsvollen Kontrast.

Projektdaten

Daten und Fakten
Auftraggeber: Deutsche Bahn AG
Objekt: Silberturm
Jürgen-Ponto-Platz 1

Eingesetzte Marken & Produkte
drabert
- salida
Kinnarps
- WORKS GE
- INTIME
- ORDEMO